Geschichte

1981 – 1986

  • Gründung der PROVERTHA Connectors, Cables & Solutions GmbH in Pforzheim, Südwestdeutschland
  • Erste Produktion von Steckverbindern in Beleb, Ungarn

1987 – 1992

  • Neues Firmengebäude in Pforzheim-Büchenbronn
  • Neuer Fertigungsstandort in Beled, Ungarn

1993 – 1998

  • Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9001
  • Patentierung der Steckverbinder Einlöthilfe Wire-Clip
  • Eröffnung des hochtechnisierten Produktionswerk für Kunststoffspritzgießen und Kabelkonfektionen in Sávár, Ungarn
  • Zertifizierung QS 9000

1999 – 2004

  • Neue Technologie: Platinenbestückung mit Wellenlötanalge
  • Neue Technologie: Macromelt-Umspritzung
  • Patentierung der metallisierten Kunststoffhaube mit Sonder-Verriegelungssystem Quick-Lock
  • Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach ISO/TS 16949
  • Eröffnung des dritten Standorts in Kapuvár Ungarn und somit einer weiteren hochtechnisierten Produktionsstätte für Kabelkonfektionen und Kabelbäume
  • Für das QLH-System wird auch eine Zink-Druckgusshauben-Variante entwickelt und eingeführt

2005 – 2009

  • Entwicklung des 600 Volt Steckverbinders
  • Im Jahr 2006 feiert das Unternehmen sein 25-jähriges Jubiläum
  • Erweiterung des Mischpolleistenprogramms
  • Erweiterung der Wire-Clip-Serie durch einlötgerade Version für kompakte Kabelanbindungen auf Platinen.
  • Entwicklung und Herstellung umspritzter, teilweise mehrpoliger Sonderstecker für den Automotive Bereich
  • Sortiment-Erweiterung um Profibus Busstecker
  • Entwicklung einer kompakten DVI-Vollmetallhaube
  • Weiterentwicklung des Wire-Clip-Systems mit einer Low-Profile Variante
  • Einführung des Profibus M12 Crimp Steckverbinders und der BoardCon Baureihe mit SMT/THT Messerleisten
  • Erweiterung der PROFIBUS-Produktpalette um Verbindungsleitungen, Abschlussstecker, M12 T- und Y-Verteiler
  • Einführung von ProfiNet M12 Crimpsteckern
  • Erweiterung des Wire-Clip-Angebots um Mixed-Versionen für Signal- und Power-Einzeladern

2010 – jetzt

  • Unterzeichnung des Code of Conduct gemäß ISO 2600 zur gesellschaftlichen Verantwortung
  • Einführung der CAN-Bus Stecker
  • Anschaffung einer vollautomatisierten Gießanlage zur Fertigung von dichten, geschützten Baugruppen
  • Einführung des kleinsten Profibus Steckers am Markt
  • Einführung eines maßgeschneiderten Profibus Steckers für Siemens Sinumerik NCU
  • PROVERTHA besteht Umweltaudit, Auszeichnung der drei ungarischen Standorte mit dem ISO Zertifikat 14001
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten